Heimstetten haut Ottobrunn weg

Kantersieg am Sonntag

Zum Abschluss des 25. Spieltages in der Bezirksliga Ost hat der SV Heimstetten II einen überlegenen Erfolg über den TSV Ottobrunn gefeiert. Die Regionalligareserve siegte am Sonntagnachmittag vor heimischem Publikum mit 5:2.

Ibrahim Aydemir (36.) brachte die Hausherren in Führung, Sebastijan Cacic glich nur drei Minuten später aus. In der zweiten Hälfte brannte der SVH ein wahres Feuerwerk ab.

Fabian Lüders (63.) per Strafstoß, Aydemir (67.), Ali Kartal (73.) und Florian Kopp (90.+3) machten den Kantersieg perfekt, Cacic (85.) gelang nur noch Ergebniskosmetik. Heimstetten verbessert sich damit auf den vierten Tabellenplatz, Ottobrunn ist Sechster.

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Magazin

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare