Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Haiming sichert den Klassenerhalt

Der SV Haiming hat es geschafft. Durch einen souveränen Sieg gegen den SV Oberfeldkirchen hat der SVH den Klasserhalt so gut wie sicher und kann ein weiteres Jahr für die A-Klasse planen. Die Oberfeldkirchener hingegen haben weiterhin nur einen Punkt Vorsprung auf die Abstiegsplätze und müssen zittern. 100 Zuschauer sahen in der ersten Halbzeit ein ziemlich einseitiges Spiel. Die Gastgeber hatten die Partie von Anfang an gut im Griff und erspielten sich Chance um Chance. Doch es dauerte bis zur 25. Spielminute, ehe das erste Tor des Spiels fiel. Spielertrainer Sven Harlander setzte sich auf außen durch, brachte den Ball in die Mitte, wo Michael Maier am schnellsten schaltetete und zur längst überfälligen Haiminger Führung einköpfte. Nur fünf Minuten später erhöhte Stefan Lohr per Kopf dann auf 2:0. Nach dem Seitenwechsel bot sich dann weiter das selbe Bild. Haiming stürmte, Oberfeldkirchen verteidigte. So konnte Andreas Mayrhofer, nach klasse Vorarbeit von Christian Barth auf 3:0 erhöhen. In der 77. Spielminute konnten die Gäste dann zwar auf 1:3 verkürzen, doch wenig später entschied Max Spiegelberger die Partie, mit seinem Elfmetertreffer zum 4:1, dann jedoch endgültig. (bre/som)

Kommentare