Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Gemeinsam zum Klassenerhalt - 1860 setzt auf seine Fans

Der TSV 1860 Rosenheim kämpft um den Verbleib in der Regionalliga
+
Der TSV 1860 Rosenheim kämpft um den Verbleib in der Regionalliga

Rabatt-Aktion beim Schweinfurt-Heimspiel – Fanbusse zum Auswärtsspiel beim FC Bayern

In der finalen Phase des Abstiegskampfes in der Regionalliga Bayern setzt der TSV 1860 Rosenheim voll auf die Unterstützung seiner Fans. Zu den beiden letzten Saisonspielen gibt es deswegen wieder besondere Aktionen.

Beim Heimspiel am Samstag, 17. Mai, gegen den 1. FC Schweinfurt 05 – ein echter „Abstiegsthriller“ - werden die Sechziger wieder die Aktion „Komm mit Drei – Zahl für Zwei“ durchführen. Konkret bedeutet dies, dass bei dieser Begegnung eine Zuschauergruppe von dreiPersonen lediglich den Eintrittspreis für zwei Personen bezahlen muss. Spielbeginn im Jahnstadion ist um 14 Uhr.

Zahlreich nach München

Eine Woche später gastieren die Innstädter am letzten Spieltag dann bei der U23 des FC Bayern München. Zum Spiel im Grünwalder Stadion am Samstag, 24. Mai (Anpfiff 14 Uhr), werden wieder Fanbusse angeboten. Abfahrt ist am Spieltag voraussichtlich um 12 Uhr an der Jahnstraße.

Der Fahrpreis beträgt 20 Euro inklusive Eintrittskarte (Jugendliche zahlen sogar nur 15 Euro). Anmeldungen sind beim Heimspiel gegen Schweinfurt am Fanstand, per Fax (08053 / 4107), per EMail (fanclub1860@web.de) und auch per Telefon (0176 / 10 41 05 10, täglich zwischen 12 und 14Uhr) möglich.

Pressemitteilung 1860 Rosenheim

Kommentare