Einsätze in der virtuellen Bundesliga möglich

Zweitjob: RB Leipzig-Profi Diego Demme wird eSportler

Diego Demme
+
Diego Demme ist im aktuellen eFIFA-Kader von RB Leipzig.

Leipzig - Der Fußballprofi Diego Demme von RB Leipzig wird in Zukunft die eSports-Abteilung des Clubs unterstützen. Auch Einsätze in der virtuellen Bundesliga sind möglich.

Am 4. November beginnt die neue Saison der virtuellen Bundesliga, der deutschen Meisterschaft des Spiels FIFA 20. Dann könnte ein neuer prominenter Name mit von der Partie sein: Diego Demme (27), Profi bei RB Leipzig, ist nun auch Teil des eSports-Teams des Clubs aus Sachsen. Das teilten die Leipziger am Montag auf Twitter mit.


Bester FIFA-Spieler in der Mannschaft?

Doch wie steht es um die FIFA-Fähigkeiten von Demme? Wie der Kicker berichtet, hatte der Mittelfeldspieler schon einmal in einem Showmatch gemeinsam mit Teamkollege Marcel Halstenberg gegen Robin Knoche und Paul Seguin vom VfL Wolfsburg gewonnen. Dabei erwähnte Demme, dass er einer der besten FIFA-Spieler des Teams sei. Demme spielt mittlerweile seit 2014 bei RB Leipzig, damals noch in der 2. Bundesliga. Bisher lief er 199 Mal für die roten Bullen auf, erzielte dabei ein Tor. 


ESports erfreut sich in Deutschland immer mehr an Beliebtheit. Anfang August schaffte es der Profi "MoAuba" - damals noch beim SV Werder Bremen unter Vertrag - als erster deutscher Spieler Weltmeister im Spiel FIFA zu werden.

_

dg

Quelle: rosenheim24.de

Kommentare