Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Exklusiv: Transfercoup - Ein Weltenbummler für 1860 Rosenheim

Marvin Torvic (r.) spielt künftig für 1860 Rosenheim
+
Marvin Torvic (r.) spielt künftig für 1860 Rosenheim

Wie Beinschuss exklusiv erfuhr, ist dem TSV 1860 Rosenheim ein spektakulärer Neuzugang ins Netz gegangen. Mit Marvin Torvic wechselt ein echter Weltenbummler an die Jahnstraße.

Dem TSV 1860 Rosenheim ist ein spektakulärer Neuzugang ins Netz gegangen. Wie Beinschuss im Gespräch mit 1860-Teamchef Thomas Siegmund erfuhr, wechselt mit Marvin Torvic ein echter Weltenbummler an die Jahnstraße.

Der 26-jährige Franzose schnürt ab der kommenden Saison die Schuhe für die Innstädter und soll den nach München abgewanderten Michael Kokocinski (wir berichteten) ersetzen.

"Ein echter Leader-Typ"

Torvic ist in der zentralen Defensive flexibel einsetzbar und soll der jungen Sechziger-Abwehr in der Bayernliga Süd Stabilität verleihen. "Marvin ist ein echter Leader-Typ, der zudem über hohe fußballerische Qualitäten verfügt", sagte Siegmund gegenüber Beinschuss und ergänzte, "wir haben ihn gezielt gesichtet und sind sehr froh, dass uns dieser Transfer gelungen ist".

In der Tat scheint der im französischen Übersee-Departement Französisch-Guyana geborene Tovic die richtige Ergänzung für den TSV zu sein. Der 1,93m-Hühne kann sowohl als Innenverteidiger als auch im defensiven Mittelfeld agieren und füllt damit genau die Lücke aus, die Kokocinski hinterlässt.

USA, Frankreich, USA, Finnland

Zudem bringt er einen prallgefüllten Rucksack an Erfahrung mit. Zuletzt war Torvic in der dritten finnischen Liga beim PS Kemi. Seine ersten fußballerischen Schritte auf hohem Niveau machte er bei der College-Mannschaft der Newberry Wolves im US-Bundesstaat South Carolina.

Anschließend spielte er in der Reservemannschaft des franzöischen Erstligisten FC Lorient, ehe er in die Staaten zu US Sinnamary zurückkehrte.

Drei Youngsters verstärken die Sechziger

Über Finnland führt der Weg des Weltenbummlers also nach Rosenheim. Dort könnte er bald von weiteren neuen Gesichtern empfangen werden. Die Sechziger befinden sich in Verhandlungen mit potenziellen Neuzugängen, Vollzug gibt es aber noch nicht zu vermelden.

Sicher ist, dass mit Marinus Weber, Besart Murtezi und Patrick Schorpp drei U-19-Spieler in den Kader der ersten Mannschaft aufrücken.

Alle weiteren Informationen zum TSV 1860 gibt es morgen auf beinschuss.de in einer umfassenden Saisonvorschau.

Kommentare