Erster Sieg 2015 - Töging überzeugt gegen Simbach

+

Neuzugang Yunus Karayün schlägt wieder zu

Nach dem 1:1 im Testauftakt gegen den VfL Waldkraiburg hat der FC Töging den ersten Erfolg im Jahre 2015 eingefahren. Der Landesligist siegte beim ASCK Simbach a. Inn mit 2:0 (0:0).

Der FCT überzeugte in der ersten Spielhälfte mit der reiferen Spielanlage und hatte durch einen Lattenschuß von Bernd Brindl und einen Kopfball von Andreas Zeiller die besten Einschussgelegenheiten. Für Simbach hatte Sistek Haris die beste Chance im ersten Durchgang.

Karayün und Fuchshuber treffen

Obwohl Töging zur Halbzeit zahlreiche Wechsel vornahm, war das Team von Mario Reichenberger weiter die bessere Mannschaft und ging in der 56. Minute in Führung. Neuzugang Yunus Karayün, der schon im Test gegen Waldkraiburg erfolgreich war, stand nach einer Flanke von der rechten Seite von Giglberger in der Mitte goldrichtig und drückte die Kugel aus acht Metern über die Linie.

Knapp 20 Minuten später erhöhte Alexander Fuchshuber nach einer schönen Kombination mit Markus Leipholz auf 2:0. Für Simbach hatte Kevin Grobauer die beste Chance, scheiterte aber mit einem Kopfball an Tögings Torhüter Andreas Kronburger.

Buchbach kommt nach Töging

Unter dem Strich siegte Töging verdient mit 2:0, das sah auch Trainer Reichenberger so. "Ich war mit der Leistung meiner Mannschaft zufrieden. Wir haben dem Gegner wenig Möglichkeiten gegeben, sich zu entfalten und selbst einige gute Möglichkeiten erspielt".

Bereits am Mittwoch geht es für Töging mit dem nächsten Testspiel weiter. Dann gastiert der Landesligist in Ampfing, ehe am kommenden Samstag der Regionalligist aus Buchbach ins Töginger Stadion am Wasserschloss kommt.

Pressemitteilung FC Töging

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Magazin

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare