Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Eggstätt bleibt cool und holt sich den Titel

+

Souveräner Sieg in Breitenbrunn, Rimsting in Relegation

Der ASV Eggstätt hat am letzten Spieltag der A-Klasse-2 keine Nerven gezeigt, das Derby gegen Breitenbrunn mit 4:1 (2:0) für sich entschieden und damit die Meisterschaft gewonnen. Damit verbunden ist der Aufstieg in die Kreisklasse 2.

Durch ein Eigentor von Marcus Huebl (10.) gingen die Gäste in Führung und Johann Obinger stellte nach knapp 20 Minuten die Weichen früh auf Sieg.

Rimsting geht in Relegation

In der zweiten Halbzeit war es Thomas Bienert vorbehalten, den Sack endgültig zuzumachen. Mit zwei Toren (52./66.) brachte der Stürmer die mitgereisten ASV-Fans zum Jubeln. Da ließ sich auch der 1:4 Anschluss durch Thomas Schmidhuber verkraften.

Durch einen 5:0-Erfolg über Obing festigte der TSV Rimsting den zweiten Tabellenplatz und muss in die Relegation gegen den TSV Rohrdorf.

Bad Endorf und Prien standen schon vor dem letzten Spieltag als Absteiger fest.

Kommentare