Drei Teams, ein Ziel

+

Der Relegationsplatz in der A5 ist weiter heiß umkämpft.

Auch in der A-Klasse 5 steht noch eine Entscheidung aus. Die Meisterfrage ist dabei allerdings schon geklärt. Der TuS Engelsberg hat sich nach einer überragenden Rückrunde die Krone aufsetzen können und steht bereits zwei Spieltage vor Ende der Saison als Meister und Aufsteiger in die Kreisklasse fest (hier geht's zur Tabelle).

Hinter dem TuS ist jedoch noch alles offen und es machen sich noch drei Vereine Hoffnungen, den Relegationsplatz zu erreichen. Die besten Karten hat hier der TSV 1861 Tittmoning, der mit 46 Punkten hinter den Engelsbergern rangiert. In Lauerstellung dahinter liegen der TSV Taufkirchen mit 42 Punkten und der wiedererstarkte SV Gendorf Burgkirchen mit 41 Punkten. Tittmoning kann am nächsten Wochenende mit einem Sieg gegen die Zweitvertretung des TSV Peterskirchen dabei bereits den Relegationsplatz klarmachen.

Absteiger stehen fest

Sollte dies aber nicht gelingen, so würde in der Liga allerdings eine interessante Konstellation entstehen. Da der TSV Taufkirchen seine beiden restlichen Spiele gegen die Konkurrenz aus Burgkirchen und Tittmoning noch vor sich hat, hätte er noch gute Chancen, den Relegationsplatz doch noch auf den letzten Drücker klarzumachen. 

Im Tabellenkeller hingegen sind die Würfel bereits gefallen. Der FC Kirchweidach II und der TSV Feichten haben mit sieben beziehungsweise zehn Zählern keine Chance mehr auf den Klassenerhalt und müssen den bitteren Gang in die B-Klasse antreten.

(bre)

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Magazin

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare