Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

DNC: Sieg für "Westside Gang", Rosenheim wird Dritter

Beim diesjährigen Danone Nations Cup in Erlbach triumphierte die "Westside Gang" aus Fürstenfeldbruck, 1860 Rosenheim zeigte eine starke Leistung.

Am Ende eines spannenden und fußballerisch hochwertigen Turniertages im Erlbacher Waldstadion triumphierte die "Westside Gang" aus Fürstenfeldbruck. Diese setzte sich im Finale gegen die Jugendmannschaft des SV Wacker Burghausen durch. Die Siegermannschaft darf nun im Deutschlandfinale in Wiesbaden gegen die anderen Vorrundensieger aus den 13 deutschlandweit stattfindenden Turnieren antreten. Der dortige Sieger reist zum Weltfinale nach Brasilien.

Gespielt wurde in Erlbach in sechs Gruppen a vier Mannschaften. Jeweils die Gruppenersten und die zwei besten Gruppenzweiten duellierten sich anschließend in den Viertelfinalspielen. Dort setzte sich die "Westside Gang" mit 7:0 gegen den TSV St. Wolfgang durch. Der SV Wacker Burghausen konnte ein 1:0 gegen den TSV Milbertshofen erringen, auch der 1. SC Feucht setzte sich gegen die FV RW Birkenhof mit 4:0 durch. Als letzte Mannschaft sicherte sich der TSV 1860 Rosenheim ein Halbfinalticket; im Elfmeterschießen gewannen die Rosenheimer gegen die SpVgg aus Landshut mit 5:4.

Finale wird zum Krimi

Hart umkämpft, aber dennoch sehr fair, waren die Halbfinalpartien, bei denen sich die "Westside Gang" im Elfmeterschießen 2:1 gegen den 1.SC Feucht durchsetzen konnte und auch der SV Wacker Burghausen mit 2:1 über den TSV 1860 Rosenheim triumphierte. In einemhochklassigen und dramatischen Finale bezwang die "Westside Gang" dann den SV Wacker Burghausen mit 2:0.

Den dritten Platz sicherte sich der TSV 1860 Rosenheim. Einen achtbaren 14. Platz erreichte die Heimmannschaft aus Erlbach, nur einen Platz hinter der JFG Ötting/Inn. Torschützenkönig mit acht Treffern wurde Laurin Steimer von der SpVgg Landshut, den Fairplaypreis und damit eine mögliche Wildcard für das Deutschlandfinale sicherte sich der TSV Taufkirchen.

Alle Spieler, Trainer und Zuschauer zeigten sich sehr erfreut über die exzellenten Rahmenbedingungen, die die Veranstalter schufen, um einen reibungslosen Turnierverlauf zu gewährleisten. Einer Neuauflage des Danone Nations Cups im Erlbacher Waldstadion steht somitauch 2015 nichts im Wege.

Pressemitteilung SV Erlbach

Kommentare