Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

BVB-Star Sven Bender besucht Happinger Hallenturnier

Ganz cool posierte Sven Bender mit der E-Jugend des ASV Happing für dieses Foto
+
Ganz cool posierte Sven Bender mit der E-Jugend des ASV Happing für dieses Foto

Ein voller Erfolg war das F- und E-Junioren Fußball-Hallenturnier des ASV Happing im Rahmen des 2. Zenker Office-Cups in der Raublinger Gymnasium-Halle. Vor einer durchgängig zahlreichen Zuschauerkulisse wurde spannender Hallenfußball geboten und das vor den Augen von Sven Bender.

Ein voller Erfolg war das F- und E-Junioren Fußball-Hallenturnier des ASV Happing im Rahmen des 2. Zenker Office-Cups in der Raublinger Gymnasium-Halle. Vor einer durchgängig zahlreichen Zuschauerkulisse wurde den gesamten Tag über guter und spannender Hallenfußball geboten und das vor den Augen des Fußball-Nationalspielers Sven Bender.

Bei den F-Junioren konnte sich der SV Westerndorf den Turniersieg im 7-Meterschießen gegen den SV Pang sichern. Den dritten Platz belegten die F-Junioren des gastgebenden ASV Happing.

Den Titel bei den E-Junioren sicherte sich der ESV Rosenheim, der alle ausgetragenen Spiele siegreich gestalten konnten, in souveräner Manier. Auf den folgenden Plätzen behauptete sich der TSV Neubeuern vor dem gastgebenden ASV Happing.

Große Augen machten nicht nur die jungen Spieler und Spielerinnen, als am Nachmittag plötzlich und überraschend ein prominenter Besucher am Spielfeldrand stand. Fußballprofi Sven Bender von Borussia Dortmund besuchte das Hallenturnier und beobachtete interessiert die abwechslungsreichen Spiele. Geduldig erfüllte der symphatische, siebenfache DFB-Nationalspieler alle Autogrammwünsche der Nachwuchskicker und stand bereitwillig für zahlreiche Fotowünsche zur Verfügung.

Kommentare