3. Spieltag der Beachsoccer-Bundesliga

Riesenjubel: Beach Boyz feiern ersten Saisonsieg gegen Leipzig

+
Manuel Kraus hatte mit zwei Toren und einem Assist maßgeblichen Anteil am Sieg der Beach Boyz gegen Leipzig.

München - Am vergangenen Wochenende fand das dritte Spieltags-Event der Deutschen Beachsoccer-Liga im Munich Beach Resort in München statt. Für die Beach Boyz standen die Spiele gegen die Bavaria Beach Bazis aus München und gegen Sandball Leipzig auf dem Programm.

BSC Beach Boyz - Bavaria Beach Bazis 1:8

Am Samstagabend war das „el Bavarico“ der Abschluss des insgesamt 6. Spieltags der Deutschen Beachsoccer-Liga. Die Waldkraiburger wollten an die überzeugende Leistung aus den ersten fünf Spielen anschließen, um es den Bavaria Beach Bazis so schwer wie möglich zu machen. Im ersten Drittel gelang es den Beach Boyz, das Spiel offen zu gestalten. Dennoch fiel kurz vor der ersten Drittelpause die Führung für die Bavaria Beach Bazis. Im zweiten Spielabschnitt konnten die Waldkraiburger dem hohen Druck der Bazis nichts entgegensetzen und mussten vier Gegentreffer hinnehmen. In den wenigen Torchancen der Beach Boyz fehlte die letzte Überzeugung. Mit dem Stand von 0:5 ging es in die letzten 12 Minuten. Die Niederlage konnten die Beach Boyz nicht mehr vermeiden. Dennoch spielten sie im letzten Drittel munter mit und kamen durch mehrere gute Kombinationen zu Abschlüssen. Mehr als der Ehrentreffer durch Manuel Kraus war am heutigen Tag jedoch nicht drin.


BSC Beach Boyz - Sandball Leipzig 5:1

Am Sonntagnachmittag hieß der Gegner der Beach Boyz zum Abschluss des dritten Spieltag-Events Sandball Leipzig und war erstmals in der Saison eine machbare Aufgabe für die Mannschaft von Matthias Brandlmaier. Im letzten Jahr besiegten die Beach Boyz in Hamburg Leipzig mit 5:4, was gleichzeitig der erste Sieg in der Geschichte der DBL war. Auch in dieser Saison sollte gegen Sandball der erste Sieg der Saison eingefahren werden. Die Beach Boyz erwischten einen Traumstart. Nach nur einer Minute ging die Mannschaft durch Manuel Kraus in Führung und dominierte im Anschluss die ersten zwölf Minuten. Im zweiten Drittel legten die Beach Boyz einen Gang zu und bauten die Führung durch ein Eigentor, einen Neunmeter von Dominik Kraus und einen Flachschuss von Manuel Kraus auf 4:0 aus. Leipzig war lediglich durch einen Freistoß von der Mittellinie an den Pfosten gefährlich. Auch im letzten Spielabschnitt waren die Waldkraiburger die spielbestimmende Mannschaft und begeisterten die mitgereisten Fans. Felix Widmann erhöhte nach einer tollen Kombination auf 5:0. Den Leipzigern gelang lediglich der Ehrentreffer und somit war der erste Sieg der Saison 2019 perfekt.

Das Spieltags-Wochenende in München zeigte, dass sich die harte Arbeit auszahlt und die Mannschaft im Vergleich zum letzten Jahr einen großen Schritt gemacht hat. Mit dem Sieg gegen Leipzig belohnte sich die Mannschaft und sammelte viel Selbstbewusstsein für die zweite Saisonhälfte. Bereits am nächsten Wochenende steht das vierte Spieltags-Event der Deutschen Beachsoccer-Liga in Hamburg an. Dort treffen die Beach Boyz am Samstag auf die Heimmannschaft vom Hamburger SV und am Sonntag auf den 1. FC Versandkostenfrei.


_

dg/kra

Quelle: rosenheim24.de



Top-Artikel der Woche: Magazin

Jetzt Fußball-Schiedsrichter werden! BFV bietet Online-Ausbildung an
Jetzt Fußball-Schiedsrichter werden! BFV bietet Online-Ausbildung an
Abbruch, Absteiger, Meister: Der Stand in den Regionalligen
Abbruch, Absteiger, Meister: Der Stand in den Regionalligen
Wegen Corona-Pandemie: "Auch am DFI konnte nur noch improvisiert werden"
Wegen Corona-Pandemie: "Auch am DFI konnte nur noch improvisiert werden"
Kein Abbruch: Warum der BFV am Sonderweg festhält!
Kein Abbruch: Warum der BFV am Sonderweg festhält!
"BFV hat diese Regelungen nicht getroffen" - Verband wehrt sich gegen Kritik
"BFV hat diese Regelungen nicht getroffen" - Verband wehrt sich gegen Kritik

Kommentare