Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Amerang zittert sich zum Titel

+

Dramatisches Finish am letzten Spieltag der Kreisliga 1

Amerang hat es geschafft. Mit einem mühevollen 0:0 im letzten Saisonspiel gegen Oberndorf sichert sich der SV die Meisterschaft in der Kreisliga 1 und steht als Aufsteiger in die Bezirksliga fest.

Ausschlaggebend für den Titelgewinn von Amerang ist der gewonnene direkte Vergleich gegenüber dem SV Reichertsheim. Durch ein 3:1-Erfolg in Bad Endorf kommt Reichertsheim wie Amerang auf 56 Punkte, blieb aber in den beiden Duellen gegen Amerang nur zweiter Sieger.

Dennoch kann Reichertsheim noch aufsteigen, der SV steht in der Aufstiegsrelegation.

Kein Wunder im Tabellenkeller

Im Tabellenkeller hat der FC Mühldorf das Wunder verpasst und Oberndorf nicht mehr vom ersten Nichtabstiegsplatz verdrängen können. Mühldorf kam über ein 0:0 gegen die Reserve aus Buchbach nicht hinaus, aber auch ein Sieg hätte letztendlich nichts gebracht, da Oberndorf in Amerang punktete und in der Abschlusstabelle drei Punkte vor dem FC steht. Der direkte Vergleich hätte für Mühldorf gesprochen.

Als direkter Absteiger stand schon vor dem letzten Spieltag Türkspor Rosenheim fest, der SC Frasdorf muss ebenfalls in die Relegation.

Kommentare