Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

14-Jähriger stiehlt Sari und Poschauko die Show

+

Nicht Deniz Sari (1860 Rosenheim) und auch nicht Matthias Poschauko (SBR) haben den Bayern-Treffer des Monats erzielt. Ein 14-Jähriger stahl ihnen die Show:

Tobias Lutzenberger von der TSG Thannhausen (U15-Junioren) hat den „Bayern-Treffer des Monats“ März erzielt. Mit 27 Prozent der Stimmen setzte sich der 14-Jährige gegen seine fünf Konkurrenten durch und gewann die Wahl vor Matthias Poschauko vom SB DJK Rosenheim (22 Prozent) und Salvatore Bari vom SV Viktoria Aschaffenburg (18 Prozent).

„Wenn ich ehrlich bin, bin ich total baff. Damit habe ich nicht gerechnet“, zeigt sich das Nachwuchstalent überrascht. „Die Konkurrenz war sehr groß, alle Tore waren echt gut. Deshalb freue ich mich umso mehr über den Sieg.“ Neben der exklusiven Trophäe erhält Tobias Lutzenberger zwei Freikarten für ein Bundesliga-Heimspiel einer bayerischen Mannschaft. Außerdem nimmt er mit seinem Tor an der Wahl zum „Bayern-Treffer des Jahres“ teil.

Das  Traumtor erzielte Tobias Lutzenberger am 13. Spieltag der Bayernliga Süd: Im Heimspiel gegen den FC Bayern München II überlistete er den Münchner Torhüter Nick Sibila in der 53. Spielminute mit einer direkt verwandelten Ecke von der linken Seite zum 3:2-Endstand.

HIER geht es zum Video mit dem Bayern Treffer!

Pressemeldung Bayerischer Fußball-Verband

Kommentare