Vorbericht: SB DJK Rosenheim : TSV Kastl

Aller guten Dinge sind drei: Sportbund will den Heimdreier gegen Kastl

+
Kann der SB DJK heute den ersten Heimdreier gegen Kastl einfahren?

Rosenheim - Im dritten Anlauf soll der erste Saisonheimsieg des SB DJK Rosenheim endlich gelingen. Allerdings steht auch der Gast TSV Kastl nach drei Niederlagen in Folge unter Erfolgszwang, will man sich nicht im unteren Tabellendrittel festsetzen.

Seit dem der TSV Kastl zur Saison 2016/17 in die Landesliga aufstieg, konnte der Sportbund noch kein Heimspiel gegen Kastl gewinnen. Das soll sich unbedingt ändern, um den Anschluss an das Tabellenmittelfeld zu halten. Allzu sattelfest zeigte sich die Gästeabwehr zuletzt nicht, gab es doch sowohl gegen Grünwald als auch gegen Hauzenberg jeweils vier Gegentore.

Ungern erinnert man sich im Grün-Weißen Lager aber an das letzte Gastspiel des TSV vor fast genau einem Jahr am 17.08.2018. 0 zu 4 hieß es nach einem frühen Führungstreffer der Gäste und drei Toren in der Schlussphase des Spiels. Das soll und dürfte sich auf keinen Fall in dieser Saison wiederholen. Das offensive Top Trio der letzten Landesliga Saison (49 Tore), welches für alle vier Treffer verantwortlich war, ist nämlich gesprengt. 

Leonhard Thiel (19 Tore) spielt seit dieser Saison für den SV Schalding Heining in der Regionalliga Bayern. Sebastian Spinner (15 Tore) blieb bisher ohne Einsatz und Dominik Grothe (15 Tore) traf erst einmal, war dafür aber schon vier Mal als Vorbereiter erfolgreich. Dafür hat man sich mit Yunus Karayün, zuletzt Spielertrainer beim SB Chiemgau Traunstein, einen offensiv gefährlichen Spieler mit höherklassiger Erfahrung an die Jahnstraße nach Kastl geholt, der schon zweimal in dieser Saion traf.

Für den Rot gesperrten Simon Baumgartner wird voraussichtlich Ender Karavil beim Sportbund wieder in die Startformation rutschen, um die Offensivkreise der Gäste zu stören. Anstoß im Josef März Stadion am Samstag ist um 14:00 Uhr.

_

Pressemitteilung SB DJK Rosenheim

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Landesliga Südost

Auch interessant

Kommentare