SpVgg Landshut - SB Chiemgau Traunstein

0:8! SB Chiemgau Traunstein muss nächste Klatsche einstecken

+
Neuzugang Ilja Tomic musste gleich acht Mal hinter sich greifen.
  • schließen

Landshut - Auch im dritten Spiel der noch jungen Landesligasaison konnte der SB Chiemgau Traunstein kein Tor erzielen. Und es kam sogar noch schlimmer: Mit 0:8 wurden die Chiemgauer von der SpVgg Landshut abgefertigt. Ganz bitter vor allem für Neuzugang Ilja Tomic: Im dritten Spiel als Torwart des SBC kassierte er nun schon 14 Gegentore.

Der SB Chiemgau Traunstein reiste doch relativ zuversichtlich nach Niederbayern, Landshut war - wie die Chiemgauer - ebenfalls noch ohne Punkt in der laufenden Saison. Doch nach nur wenigen Minuten traf Tobias Steer zum 1:0 und ließ den SBC schon wieder Böses erahnen (6.). Landshut spielte weiter munter nach vorne und kam durch einen Doppelschlag Florentin Seferi (31.) und Rafael Jorge (39.) zu einer komfortablen 3:0-Halbzeitführung.

Divkovic verschießt Elfmeter - Steer trifft per Ecke

Im zweiten Durchgang nahm man sich im Traunsteiner Lager noch einmal viel vor, doch dann wurde es erst recht bitter. Nachdem ein Angreifer des SBC unsanft von Landshuts Keeper Johannes Huber abgeräumt wurde, hatte man die große Chance zum Anschluss - doch Goran Divkovic scheiterte am Torwart der "Spiele" (53.). Doch das alles war wohl noch nicht genug, nur wenige Augenblicke später verwandelte Tobias Steer einen Eckball direkt, das war die Entscheidung (55.).

Nächste Chance am Samstag gegen Unterföhring

Doch Landshut hatte anscheinend jetzt erst richtig angefangen. Steer machte seinen Dreierpack kurz darauf perfekt und traf zum 5:0 (61.), Rafael Jorge machte keine zehn Minuten später das halbe Dutzend voll (70.). Ein letzter Doppelschlag durch Thomas Reichsvilser (82.) und Dominik Past (86.) stellte dann das Endergebnis her.

Neben dem Kirchheimer SC ist man nun die einzige Mannschaft, die in der laufenden Saison noch keinen Punkt holen konnte und steht auf dem 18. Tabellenplatz. Die nächste Chance auf den ersten Punktgewinn hat man am kommenden Samstag, wenn der FC Unterföhring um 18 Uhr im Jakob-Schaumaier-Sportpark gastiert.

_

dg

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Landesliga Südost

Auch interessant

Kommentare