Kreisliga 2: Traunreut erster Spitzenreiter

+

Traunreut und Teisendorf präsentieren sich in Torlaune

Der erste Spieltag der Kreisliga 2 ist Vergangenheit. Ein Blick auf die Tabelle gibt schon erste Eindrücke. Der TuS Traunreut setzte mit einem 4:0 Auswärtserfolg in Hammerau ein deutliches Ausrufezeichen. Am kommenden Samstag können die Siemensstädter ihre Frühform erneut unter Beweis stellen. Diesmal sind die Grün-Weißen  in Schönau zu Gast.

Auch Teisendorf startete mit einem deutlichen Sieg in die neue Kreisliga Saison. Ein Doppelpack von Manfred Reiter bescherte den Rothosen einen 4:2-Heimerfolg. Der TSV muss am Samstag in Perach ran. Der TSV Bad Reichenhall und die SG Schönau gewannen ihre Heimspiele zum Saisonstart mit 3:1. Auch sie können mit einem erneuten Sieg am zweiten Spieltag einen optimalen Start hinlegen. Der SV Oberteisendorf und der TSV Peterskirchen entführten aus der Fremde jeweils drei Punkte. Beide Teams behielten mit einem knappen 2:1 die Oberhand.

Der SB Chiemgau Traunstein II und der SC Anger boten das einzige Unentschieden an diesem Spieltag. Mit einem torlosen Remis müssen sich beide Mannschaften zu Frieden geben.

Buchbach II, Siegsdorf, Hammerau, Töging II, Perach und der TSV Altenmarkt gingen als Verlierer vom Platz. Sie sollten am kommenden Wochenende Punkten um nicht von Anfang an im Tabellenkeller fest zu stecken.

Drei Spieler trafen doppelt

Andreas Hohenwarter (SV Oberteisendorf), Manfred Reiter (TSV Teisendorf) und Bernd Schweidler (TuS Traunreut) trafen für ihre Farben zwei Mal ins Schwarze. Vielleicht wird einer von ihnen auch am Ende der Saison die Torjägerkrone der Kreisliga 2 aufsetzen.

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Kreisliga 2

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare