Bachmaier dreht die Partie

Der TSV Bad Reichenhall musste im Spiel gegen den SV Oberteisendorf eine ganz bittere Niederlage einstecken. Die Hausherren waren über 90 Minuten die bessere Mannschaft, mussten aber zwei späte Gegentore hinnehmen. Von der ersten Minute an gaben die Gastgeber ordentlich Gas und erspielten sich bereits in der Anfangsphase eine Vielzahl von Chancen. Besonders Georg Hocheder scheiterte in den ersten 20 Minuten gleich zweimal am Oberteisendorfer Schlussmann Posch. Kurz vor der Pause hatte Marcus Mayr die Führung auf dem Kopf, doch der Ball ging denkbar knapp neben den Pfosten. Im zweiten Durchgang sahen die gut 150 Zuschauer dann dasselbe Bild: Bad Reichenhall war die bessere Mannschaft. In der 66. Minute fiel dann endlich die Führung, als Simon Kowarsch nach einer Freistoßflanke mit dem Kopf erfolgreich war. In der Schlussphase stellte der SVO die Partie dann völlig auf den Kopf, als Johannes Bachmeier per Abstauber zuerst den Ausgleich besorgte, um dann in der Nachspielzeit nach einem langen Ball sogar noch den Siegtreffer zu erzielen. (hub/ste) 

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Kreisliga 2

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare