Remis zwischen Oberndorf und Schloßberg

  • schließen
  • Weitere
    schließen

1:1 endete die Kreisligapartie zwischen dem DJK-SV Oberndorf und SV Schlossberg. Es war zum Ende ein gerechtes Ergebnis, wobei im ersten Abschnitt die Heimmannschaft die besseren Möglichkeiten besaß während nach dem Wechsel die Gäste ein leichtes Chancenplus vorweisen konnten.   Nachdem es zur Pause noch 0:0 stand, nutzte Schlossberg dan gleich die erste Möglichkeit. Es war Michael Hofmann, der ein zögerliches Abwehrverhalten des SVO in der 56. Minute nutzte und den Ball unter die Latte setzte. Oberndorf schlug aber bereits in der 70 Spielminuite zurück. Schussmüller hatte keine Mühe, einen abgewehrten Eberschuss ins leere Tor zu befördern.   Anschließend hatte Schlossberg wieder ein Übergewicht scheiterte aber mehrmals an Huber. Für Oberndorf gab es die beste Möglichkeit durch Wennrich, sein Freistoß wurde aber neben das Tor abgefälscht. Kirmeier scheiterte nach schönem Doppelpass mit Schwinghammer am letzten Abwehrbein der Gäste. (lip)

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Kreisliga 1

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare