SV Westerndorf - SC Danubius Waldkraiburg (7:0)

Siegesserie von Westerndorf hält

+
SV Westerndorf - SC Danubius Waldkraiburg (7:0)

Westerndorf stellte die eigenen Aufstiegsambitionen eindrucksvoll unter Beweis und zog Danubius mit einem 7:0-Erfolg das Fell über die Ohren. Der SVW ging als klarer Favorit in die Partie und erfüllte diese Erwartungen am Ende auch.

Defensiv stabil, vorne treffsicher: Nach dem errungenen Erfolg schauen die Gastgeber hoffnungsfroh in die nähere Zukunft. In der Defensive des Ligaprimus griffen die Räder ineinander, sodass der SV Westerndorf im bisherigen Saisonverlauf erst fünfmal einen Gegentreffer einsteckte. Nur einmal gab sich der SVW bisher geschlagen.

Der Gast bekommt das Defensivmanko nicht in den Griff und steckt weiter im Keller fest. Die formschwache Abwehr, die bis dato 25 Gegentreffer zuließ, ist ein entscheidender Grund für das schlechte Abschneiden des Aufsteigers in dieser Saison. Mit nun schon vier Niederlagen, aber nur einem Sieg und einem Unentschieden sind die Aussichten des SC Danubius Waldkraiburg alles andere als positiv.

Die Defensivleistung von Danubius lässt weiter zu wünschen übrig. Auch bei der klaren Niederlage gegen den SV Westerndorf offenbarte der SCD eklatante Mängel und stellt somit weiter die schlechteste Abwehr der Liga. Westerndorf wandert mit nun 15 Zählern auf dem Konto weiter auf dem Erfolgspfad, während die Welt des SC Danubius Waldkraiburg gegenwärtig trist aussieht. Nächster Prüfstein für den SVW ist auf gegnerischer Anlage der FC Grünthal (Sonntag, 15:00 Uhr). Tags zuvor misst sich Danubius mit dem SV Söllhuben (18:00 Uhr).

Dieser Artikel wurde automatisch erstellt. Dafür werden Statistiken und Spieldaten analysiert und mithilfe der rtr textengine in einen Spielbericht umgewandelt.

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Kreisliga 1

Auch interessant

Kommentare