Vorbericht: SV Tüßling - SV Westerndorf

Findet Westerndorf wieder in die Spur?

+
Vorbericht: SV Tüßling - SV Westerndorf

Der SV Westerndorf fordert im Topspiel den SV Tüßling heraus. Während der SV Tüßling nach dem 4:1 über den DJK-SV Edling mit breiter Brust antritt, musste sich der SV Westerndorf zuletzt mit 1:5 geschlagen geben. Das Hinspiel hatte Westerndorf vor heimischer Kulisse mit 2:0 zu den eigenen Gunsten entschieden.

Die Angriffsreihe des SV Tüßling lehrte ihre Gegner in aller Regelmäßigkeit das Fürchten, was die 50 geschossenen Tore eindrucksvoll unter Beweis stellen. Ein gutes Vorzeichen: Auf heimischem Terrain läuft es diese Saison für Tüßling wie am Schnürchen (9-0-2). Fünf Niederlagen trüben die Bilanz der Heimmannschaft mit ansonsten 14 Siegen und vier Remis.

Die Offensive des SV Westerndorf in Schach zu halten ist kein Zuckerschlecken. Bereits 59-mal schlugen die Angreifer in dieser Spielzeit zu. Der Gast verbuchte zwölf Siege, sechs Unentschieden und fünf Niederlagen auf der Habenseite.

Der SV Tüßling hat den SV Westerndorf im Nacken. Das Team in Rot-Weiß liegt im Klassement nur vier Punkte hinter Tüßling. Diese Begegnung verspricht ein Torspektakel: Durchschnittlich trifft der SVT über zweimal pro Partie. Westerndorf aber auch! Beim SV Tüßling sind wohl alle überzeugt, auch diesmal zu punkten. Dreimal in den letzten fünf Spielen verließ Tüßling-Teising das Feld als Sieger, während der SVW in dieser Zeit sieglos blieb. Wer ist Favorit und wer Außenseiter? Angesichts eines vergleichbaren Leistungsvermögens der beiden Teams ist der Ausgang der Partie völlig offen.

Dieser Artikel wurde automatisch erstellt. Dafür werden Statistiken und Spieldaten analysiert und mithilfe der rtr textengine in einen Spielbericht umgewandelt.

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Kreisliga 1

Auch interessant

Kommentare