Vorbericht: SV Söllhuben - SV Vogtareuth

Vogtareuth unter Zugzwang

+
Vorbericht: SV Söllhuben - SV Vogtareuth

Am Samstag trifft der SVS auf den SV Vogtareuth. Bei Westerndorf gab es für den SV Söllhuben am letzten Spieltag nichts zu holen. Am Ende stand eine 1:4-Niederlage. Vogtareuth erntete am letzten Spieltag nichts und ging mit 1:3 als Verlierer im Duell mit Grünthal hervor. Das Hinspiel zwischen beiden Teams endete 2:0 für den SVV.

Söllhuben muss sich ohne Zweifel um die eigene Abwehr kümmern. Im Schnitt kassierte das Team mehr als 2 Gegentreffer pro Spiel. Die Heimbilanz des SVS ist ausbaufähig. Aus sieben Heimspielen wurden nur sieben Punkte geholt. Der Aufsteiger förderte aus den bisherigen Spielen vier Siege, drei Remis und acht Pleiten zutage.

Auf fremden Plätzen läuft es für den SV Vogtareuth bis dato bescheiden – die Ausbeute beschränkt sich auf magere drei Zähler. Insbesondere an vorderster Front kommt Vogtareuth nicht zur Entfaltung, sodass nur 19 erzielte Treffer auf das Konto der Gäste gehen. Fünf Siege, ein Remis und acht Niederlagen hat der SVV momentan auf dem Konto.

Der SV Söllhuben liegt dem SV Vogtareuth dicht auf den Fersen und könnte Vogtareuth bei einem Sieg in der Tabelle überholen. Der SVV wie auch Söllhuben haben in letzter Zeit wenig geglänzt, sodass beide aus den letzten fünf Partien jeweils nur einmal als Sieger vom Feld gingen.

Die Zuschauer dürfen ein ausgeglichenes Spiel zweier gleichwertiger Mannschaften erwarten – zumindest lässt das bisherige Saisonabschneiden der beiden Teams diese Schlussfolgerung zu.

Dieser Artikel wurde automatisch erstellt. Dafür werden Statistiken und Spieldaten analysiert und mithilfe der rtr textengine in einen Spielbericht umgewandelt.

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Kreisliga 1

Auch interessant

Kommentare