Vorbericht: SB DJK Rosenheim II - SV Oberbergkirchen

Duell der Kellerkinder

+
Vorbericht: SB DJK Rosenheim II - SV Oberbergkirchen

Der SV Oberbergkirchen will nach acht Spielen ohne Sieg bei der Zweitvertretung des SB DJK Rosenheim endlich wieder einen Erfolg landen. Zuletzt spielte der SB DJK Rosenheim II unentschieden – 0:0 gegen den FC Grünthal. Der SV Oberbergkirchen erntete am letzten Spieltag nichts und ging mit 0:2 als Verlierer im Duell mit dem TSV Emmering hervor. Im Hinspiel verbuchte Oberbergkirchen einen 5:1-Kantersieg. Kann der Gast den Coup im Rückspiel wiederholen?

Die Form der letzten fünf Spiele ließ zu wünschen übrig, sodass der SB DJK Rosenheim II in dieser Zeit nur einmal gewann. Die bisherige Ausbeute des Heimteams: drei Siege, vier Unentschieden und 16 Niederlagen. Dem Tabellenletzten muss man vor allem fehlende Durchschlagskraft im Angriff attestieren: Kein Team der Kreisliga 1 markierte weniger Treffer als der Sportbund II. Mit lediglich 13 Zählern aus 23 Partien steht der SB Rosenheim kurz vor dem Ende der Saison auf einem Abstiegsplatz.

Der SV Oberbergkirchen ist in der Rückrunde noch ohne Sieg. Gerade einmal zwei Punkte fuhr der SVO bisher ein. Der bisherige Ertrag von Oberbergkirchen in Zahlen ausgedrückt: vier Siege, vier Unentschieden und 15 Niederlagen. Mit 54 Toren fing sich der Sportverein Oberbergkirchen die meisten Gegentore der Kreisliga 1 ein. Die Auswärtsbilanz des SV'66 ist mit vier Punkten noch ausbaufähig.

Beide Teams sind in der gleichen Tabellenregion unterwegs. Den Unterschied machen lediglich drei Zähler aus. Der SB DJK Rosenheim II oder der SV Oberbergkirchen? Wer am Ende als Sieger dasteht, ist aufgrund des ähnlichen Leistungsvermögens kaum vorhersagbar.

Dieser Artikel wurde automatisch erstellt. Dafür werden Statistiken und Spieldaten analysiert und mithilfe der rtr textengine in einen Spielbericht umgewandelt.

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Kreisliga 1

Auch interessant

Kommentare