PM: SB DJK Rosenheim U23 : SV Oberbergkirchen

Sportbund II empfängt Oberbergkirchen zum absoluten Abstiegskrimi!

+

Rosenheim -Die Saison der Kreisliga Inn Salzach geht in die Schlussphase. Zwei Spieltage stehen noch im Kalender und während der SV Bruckmühl bereits Meisterschaft und Aufstieg in die Bezirksliga feiern konnte, steht die Entscheidung am anderen Ende der Tabelle noch aus.

Die U23 des Sportbund DJK Rosenheim trifft dabei in einem sechs Punkte Spiel auf den SV Oberbergkirchen. Verlieren absolut verboten. Der SVO könnte wohl mit einem Unentschieden leben, der Sportbund benötigt dagegen unbedingt einen Sieg, um am letzten Spieltag sein Schicksal in den eigenen Händen zu haben.

Sportbund Trainer Kemal Kilic sieht dabei sein Team in einer guten Ausgangslage, "wenn wir so diszipliniert wie zuletzt agieren, ist alles möglich, vor allem wenn wir unsere Chancenverwertung verbessern."

Der SVO kommt mit einer sieben Spiele dauernden Niederlagenserie nach Rosenheim. Im Frühjahr eroberte man bisher nur einen mageren Punkt. Der letzte Ligasieg gelang am 10.11.2018 mit 3:1 gegen den DJK-SV Edling. Unterschätzen sollte man den Gegner trotzdem nicht, da der SVO in vielen Spielen nur knapp unterlag.

Eine Ergebnisprognose scheint fast unmöglich. Der SBR hat die schwächste Heimbilanz der Kreisliga, der SVO die schwächste Auswärtsbilanz mit vier Punkten. Nur im Duell mit dem anderen SVO aus Ostermünchen gab es einen Auswärtssieg.

Das Hinspiel gewann der SVO gegen eine seinerzeit verletzungsbedingt dezimierte Sportbund Truppe mit 5:1. Abwarten ist auf jeden Fall keine Option. Es wird von der ersten Minute an Vollgas-Fußball zu sehen sein.

Wer sich vor dem Pokalfinale am Samstagabend also noch einstimmen möchte, sollte sich rechtzeitig am Sportbund Campus einfinden. Anstoß an der Pürstlingsstraße ist um 15:00 Uhr.

Anfahrt sicherheitshalber über Fürstatt, da die Zufahrt über Egarten wegen Bauarbeiten an der Bahnunterführung Adlerweg möglicherweise am Samstag noch gesperrt ist.

_

Pressemitteilung SB DJK Rosenheim

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Kreisliga 1

Auch interessant

Kommentare