„Wir haben die Zweite vom Ligapokal zurückgezogen“

Nach zwei Wochen Quarantäne: Fünf Emmeringer Spieler treten nicht mehr an

Spieler des TSV Emmering
+
Lange mussten die Emmeringer auf ihr erstes Punktspiel warten, am Freitag war es soweit. Am Ende gewann der TSV gegen Bad Aibling mit 4:1.

Emmering - Der Ball rollt wieder beim TSV Emmering. Am vergangenen Freitag gewann der Kreisligist gegen Bad Aibling mit 4:1. Doch fünf Spieler der 1. Mannschaft werden vorerst nicht mehr auflaufen, deshalb musste die 2. Mannschaft aus dem Ligapokal abgemeldet werden.

Nach der zwei wöchigen Quarantäne bestritt der TSV Emmering am vergangenen Freitag seiner erste Pflichtspiel in diesem Jahr. Dabei gewann die Mannschaft von Trainer Hans Weiß mit 4:1 gegen den TuS Bad Aibling. Doch dabei waren fünf Spieler, die eigentlich zur 1. Mannschaft gehören, nicht dabei.


„Leider geht es bei vielen Spielern um ihre berufliche Existenz“

Insgesamt 15 Spieler des TSV Emmering befanden sich für zwei Wochen in Quarantäne, weil ein zufällig positiv getesteter Mitspieler im Mannschaftstraining war. Bereits vor zwei Wochen hatte Emmerings 2. Vorstand Manuel Seldmaier im beinschuss-Interview der Woche angekündigt: „Leider geht es bei vielen Spielern um ihre berufliche Existenz. Wir sind ein kleiner Dorfverein, der Fußball ohne großes Geld lebt, liebt und genießt, aber genau darum ist jeder auf seine Arbeit angewiesen. Leider gab es schon die ein oder andere Ankündigung, dass Spieler es sich in Bezug auf den Beruf nicht mehr leisten können wegen einem Spiel nochmal 14 Tage in Quarantäne zu gehen.“


„Wir haben deshalb auch die Zweite vom Ligapokal zurückgezogen“

Und so kam es nun auch. „Fünf Spieler der 1. Mannschaft werden vorerst nicht mehr auflaufen“, teilt der Kreisligist auf seiner Facebook-Seite mit. Sedlmaier bestätigt dies auf Nachfrage von beinschuss.de und erklärt die Folgen: „Wir haben deshalb auch die Zweite vom Ligapokal zurückgezogen“, so der 2. Vorstand.

Wann die bisherigen ausgefallenen Spiele nachgeholt werden, steht indes noch nicht fest. „Ich denke, dass die Spiele heuer nicht mehr nachgeholt werden“, so Sedlmaier weiter. „Wenn man sich den Spielplan anschaut, bleibt da nicht mehr viel Spielraum übrig.“ Somit stehen bis zur Winterpause nur noch Ligapokal-Duelle an. Am Samstag spielt der TSV gegen Kolbermoor.

Spiel der Zweiten gegen Feldkirchen am Mittwochabend abgesagt

Zudem gehen die Spielabsagen weiter. Eigentlich hätte die 2. Mannschaft am Mittwochabend zu Hause gegen den TV Feldkirchen gespielt. Doch das Spiel musste wegen „eines Corona-Falls bei den Gästen“ abgesagt werden, teilt der TSV Emmering mit.

ma

Kommentare