PM: Deutliche Pleite für den FC Grünthal

Riedl-Dreierpack! Starker Auftritt von Emmering gegen Grünthal

+
Die Heimmacht bleibt bestehen. Seit nun knapp 2 Jahren beißen sich die Teams vergeblich in Emmering (weiße Trikots) die Zähne aus.

Emmering - Mit einer deutlichen 1:4 Niederlage musste der FCG am letzten Sonntag die Heimreise beim besten Heimteam der Liga wieder antreten. Der TSV Emmering ist zuhause seit nun schon zwei Jahren ungeschlagen und dies bewiesen sie auch eindrucksvoll. Die Grünthaler hingegen erlebten eine rabenschwarze erste Halbzeit, in die bereits alle Tore fielen.

Bereits in der ersten Spielminute klingelte es im Kasten von Keeper Thomas Asenbeck. Nach einem schnell ausgeführten Freistoß war der FCG noch in den Kabinen und war im kollektiven Tiefschlaf. Marinus Riedl nutzte die Unachtsamkeit und schob zur 1:0 Führung ein. Die Heimelf gewann in der Folge die entscheidenden Zweikämpfe im Mittelfeld und kam daraufhin ein ums andere Mal gefährlich vors Tor. 

In der 20. Minute netzte Marinus Riedl zum zweiten Mal an diesem Tag ein, nachdem der FCG mustergültig ausgekontert wurde. Die Mannen um Grünthal-Coach Hannes Huber schüttelten sich kurz und kamen nun besser in die Partie. Diese Phase nutzten sie in der 33. Minute zum Anschlusstreffer. Nach einem guten Angriff über die rechte Seite wurde Matthias Binsteiner im Strafraum von den Beinen geholt. 

Philipp Asenbeck verwandelte vom Elfmeterpunkt. Die Hausherren ließen jedoch zu keinem Zeitpunkt des Spieles nach und setzten weiterhin nach. Kurz vor dem Pausenpfiff nutzte der TSV Emmering individuelle Fehler in der Grünthaler Hintermannschaft zu den Toren drei (Marinus Riedl) und vier (Chris Kirchlechner) und entschieden die Partie quasi schon vor dem Seitenwechsel. 

Der FCG war sichtlich konsterniert und wollte sich zumindest in Hälfte zwei mit einem anderen Gesicht präsentieren. Die Geschichte der zweiten Halbzeit ist jedoch schnell erzählt, denn beide Mannschaften neutralisierten sich gegenseitig und so blieb der Pausenstand auch gleichzeitig der Endstand. Mit diesem überzeugenden Heimsieg kletterten die Emmeringer nun auf den Aufstiegsrelegationsplatz. Der FCG bleibt weiterhin im dicht gedrängten Mittelfeld und will im nächsten Heimspiel gegen den Tabellenletzten SB Rosenheim II sicherlich wieder ein anderes Gesicht zeigen. 

_

Pressemitteilung FC Grünthal (ps)

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Kreisliga 1

Auch interessant

Kommentare