SC Danubius Waldkraiburg - SV Söllhuben (3:0)

Danubius beendet Sieglos-Serie

+
SC Danubius Waldkraiburg - SV Söllhuben (3:0)

Beim SC Danubius Waldkraiburg gab es für den SV Söllhuben nichts zu holen. Der Aufsteiger verlor das Spiel mit 0:3. Auf dem Papier hatte die Zuschauer ein ausgeglichenes Match erwartet. Auf dem Platz erwies sich Danubius als das überlegene Team und verbuchte drei Zähler.

Der Gastgeber muss sich ohne Zweifel um die eigene Abwehr kümmern. Im Schnitt kassierte das Team mehr als 3,57 Gegentreffer pro Spiel. Der SCD hat bisher alle sieben Punkte zuhause geholt. Mit drei Punkten im Gepäck verließ der SC Danubius Waldkraiburg die Abstiegsplätze und belegt jetzt den zehnten Tabellenplatz. Danubius bessert seine eher dürftige Bilanz auf und kommt nun auf insgesamt zwei Siege, ein Unentschieden und vier Pleiten. Der Ertrag der vergangenen fünf Spiele ist überschaubar beim SCD. Von 15 möglichen Zählern holte man nur vier.

Söllhuben holte auswärts bisher nur drei Zähler. Die Abwehrprobleme der Gäste bleiben akut, sodass der SVS weiter in der unteren Tabellenregion herumkrebst. Mit nur drei Treffern stellt der SV Söllhuben den harmlosesten Angriff der Kreisliga 1. Söllhuben musste sich nun schon fünfmal in dieser Spielzeit geschlagen geben. Da der SVS insgesamt auch nur einen Sieg und ein Unentschieden vorweisen kann, sind die Aussichten ziemlich düster. Der SV Söllhuben verliert nach der dritten Pleite weiter an Boden. Am nächsten Sonntag (14:30 Uhr) reist der SC Danubius Waldkraiburg zum SV Ostermünchen, tags zuvor begrüßt Söllhuben den FC Grünthal vor heimischer Kulisse.

Dieser Artikel wurde automatisch erstellt. Dafür werden Statistiken und Spieldaten analysiert und mithilfe der rtr textengine in einen Spielbericht umgewandelt.

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Kreisliga 1

Auch interessant

Kommentare