SC Danubius Waldkraiburg - ASV Au bei Bad Aibling (1:6)

Danubius seit fünf Spielen sieglos

+
SC Danubius Waldkraiburg - ASV Au bei Bad Aibling (1:6)

ASV Au bei Bad Aibling zog Danubius das Fell über die Ohren: 1:6 lautete das bittere Resultat aus Sicht des Aufsteigers. ASV Au bei Bad Aibling ging als klarer Favorit in die Partie und erfüllte diese Erwartungen am Ende auch.

50 Tore kassierte der SCD bereits im Laufe dieser Spielzeit – so viel wie keine andere Mannschaft in der Kreisliga 1. Die Gastgeber belegen mit acht Punkten einen Abstiegsrelegationsplatz. Die Stärke des SC Danubius Waldkraiburg liegt in der Offensive – mit insgesamt 24 erzielten Treffern. Danubius musste sich nun schon achtmal in dieser Spielzeit geschlagen geben. Da der SCD insgesamt auch nur zwei Siege und zwei Unentschieden vorweisen kann, sind die Aussichten ziemlich düster.

Mit dem Erfolg in der Tasche rutschte ASV Au bei Bad Aibling im Klassement nach vorne und belegt jetzt den vierten Tabellenplatz. Mit dem Sieg knüpften die Gäste an die bisherigen Saisonerfolge an. Insgesamt reklamiert der Absteiger sechs Siege und zwei Remis für sich, während es nur drei Niederlagen setzte.

Der SC Danubius Waldkraiburg steckt nach fünf Partien ohne Sieg im Schlamassel, während ASV Au bei Bad Aibling mit aktuell 20 Zählern alle Trümpfe in der Hand hat.

Danubius ist am kommenden Samstag zu Gast beim SV Vogtareuth. Für ASV Au bei Bad Aibling geht es in zwei Wochen weiter, wenn am 02.11.2019 der TuS Raubling gastiert.

Dieser Artikel wurde automatisch erstellt. Dafür werden Statistiken und Spieldaten analysiert und mithilfe der rtr textengine in einen Spielbericht umgewandelt.

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Kreisliga 1

Auch interessant

Kommentare