Erst staubt Straßer ab, dann sichert Gartzen den 2:0-Erfolg

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Nach der Abtastphase übernahm der SV Westerndorf im Spiel gegen Schloßberg immer mehr die Kontrolle und hatte schon in der ersten Halbzeit Möglichkeiten zur Führung. Aber Obermüller stand allen Bemühungen im Weg.

So dauerte es bis zur 49. Minute, ehe es zum ersten Mal im Tor der Schloßberger scheppern sollte: SVS-Keeper Obermüller klatscht den Ball nach dem Schuß von Gartzen zur Seite ab, Jasarevic bringt den Ball zur Mitte, wo Straßer völlig ungedeckt vollenden konnte.

Den entscheidenden Treffer erzielte Gartzen dann selbst, eine Viertelstunde vor Spielende: Nach einem Zuckerpass von Huber stand der Torjäger völlig frei vor Obermüller und ließ sich diese Gelegenheit zum entscheidenden 2:0-Siegtreffer nicht nehmen. Aber Obermüller stand allen Bemühungen im Weg. Insgesamt war es ein verdienter Erfolg der Westerndorfer. (hel)

 

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Kreisliga 1

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare