Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Endorf siegt verdient

In den ersten 20 Minuten taten sich die Endorfer schwer und überließen den Gästen das Spiel. Reichertsheim verpasste es aber aus seiner Überlegenheit Kapital zu schlagen. Danach besann sich die Heim-Elf auf ihre Stärken, die sich in den vergangenen beiden Spielen zeigte. Zunächst traf Garhammer vom linken Strafraumeck volley zur 1:0-Führung. Nur fünf Minuten später überlupfte Ganserer den Gäste-Keeper mit einem schönen Kopfball. Nach dem Seitenwechsel konnte der eingewechselte Xaver Jäger mit einem satten Schuss aus kurzer Distanz die Partie entscheiden. Zwar konnte Reichertsheim noch einmal verkürzen, aber nach langem Pass von Kaiser stellte Garhammer kurz darauf wieder den alten Abstand her. Kurz vor Spielschluss traf Reichertsheim per Foulelfmeter zum 2:4-Endstand. Am Ende steht ein verdienter Sieg der Gastgeber, die sich damit etwas Luft im Abstiegskampf verschaffen und am kommenden Sonntag gegen Vogtareuth nachlegen können. (csl/tsv)

Kommentare