Vorbericht: SC Anger - TSV Berchtesgaden

Begegnung auf Augenhöhe

+
Vorbericht: SC Anger - TSV Berchtesgaden

Anger (Berchtesgadener Land) - Der TSV Berchtesgaden trifft am Samstag (15:00 Uhr) auf den SC Anger. Am vergangenen Samstag ging Anger leer aus – 1:3 gegen den SC Inzell. Auf heimischem Terrain blieb Berchtesgaden am vorigen Samstag aufgrund der 0:1-Pleite gegen die Reserve des SB Chiemgau Traunstein ohne Punkte.

Der SCA findet sich derzeit in der unteren Tabellenhälfte wieder: Rang zehn. Insbesondere an vorderster Front liegt beim Gastgeber das Problem. Erst elf Treffer markierte der Sportclub Anger – kein Team der Kreisklasse 4 ist schlechter. Bisher verbuchte der Sportclub aus Anger zweimal einen dreifachen Punktgewinn. Demgegenüber stehen zwei Unentschieden und sechs Niederlagen.

Der TSV Berchtesgaden findet sich aktuell in der unteren Tabellenhälfte wieder: Rang acht. Die Angriffsreihe des Gasts lehrt ihre Gegner in aller Regelmäßigkeit das Fürchten, was die 23 geschossenen Tore eindrucksvoll unter Beweis stellen. Auf des Gegners Platz hat der Turn- und Sportverein aus Berchtesgaden noch Luft nach oben, was die Bilanz von erst vier Zählern unterstreicht. Nach elf absolvierten Begegnungen stehen für Berchtesgaden vier Siege, ein Unentschieden und sechs Niederlagen auf dem Konto.

Beide Mannschaften liegen in der Tabelle nur fünf Punkte auseinander. Vor allem die Offensivabteilung des TSV Berchtesgaden muss der SC Anger in den Griff kriegen. Im Schnitt trifft der Gegner mehr als zweimal pro Spiel. Die Vorzeichen versprechen ein Duell auf Augenhöhe.

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Kreisklasse 4

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare