Acht Buden in Anger

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Was für ein Spiel in der Kreisklasse 4: Anger und Vachendorf wollten es am Sonntagnachmittag anscheinend so richtig wissen, und schenken den Zuschauern acht Tore.

Nur drei Minuten waren gespielt, als Stefan Plößl für seine Hausherren den Torreigen am Sportplatz Anger eröffnete. Doch die Vachendorfer Zeller und Eckhart gelang in den Minuten 20 und 24 ein Doppelschlag, die Gäste drehten das Spiel. Was Vachendorf kann, können wir schon lange, dachten sich wohl die Anger-Spieler. Mayer, Kamml und Rehrl trafen alle noch vor der Pause, 4:2. Nach einer Stunde sah Vachendorf Michael Hartl Gelb-Rot, das Spiel schien entschieden durch die Unterzahl. Doch mit dem Treffer von Georg Klauser nach 64 Minuten war die Auswärtstruppe wieder dran. Stefan Plößl, schon mit dem ersten Tor des Tages, setzte mit dem 5:3 auch den Schlusspunkt (88.). in einer Partie, in der es auf und ab ging.

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Kreisklasse 4

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare