Blitz-Hattrick von Blindhuber

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Schwindegg übergibt die rote Laterne

Mit dem 4:0 gegen den Tabellennachbarn aus Kirchweidach übergibt Schwindegg die rote Laterne. Der Gastgeber zeigte ein gutes Spiel und war am Ende der verdiente Sieger im Kellerduell. Bereits in der zweiten Spielminute das 1:0. Torschütze war Sebastian Kosic, der mit einem Freistoß-Hammer aus 16 Meter erfolgreich war. Mit dem 1:0 ging es in der Kabine. Zehn Minuten nach Wiederanpfiff verwandelte Daniel Blindhuber einen Handelfmeter souverän. Nur vier Minuten später war wieder Blindhuber zur Stelle und markierte seinen zweiten Treffer. Blindhuber traf nach Zuspiel von Schussmann ins linke untere Eck. In der 64. Spielminute machte dann Blindhuber sein drittes Tor, dieser wurde zuvor im Sechzehner gefoult. Den fälligen Elfer nutzte er zum lupenreinen Hattrick in dreizehn Minuten. (mar/dür)

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Kreisklasse 3

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare