Waldhausen gewinnt gegen Eggstätt!

Der SV Waldhausen gewinnt gegen das Schlusslicht ASV Eggstätt mit 3:2 und befreit sich dadurch vorerst aus der Gefahrenzone. Der SVW übernimmt nach dem wichtigen Heimerfolg den 10. Tabellenplatz und damit den ersten Nicht-Abstiegsplatz in der Kreisklasse 2, Eggstätt hat weiterhin die rote Laterne inne und blickt mit einer Punkteausbeute von nur sechs Zählern auf eine verkorkste Hinrunde zurück.

Thomas Bienert (41.) brachte die Hausherren kurz vor dem Seitenwechsel mit 1:0 in Führung. Im zweiten Spielabschnitt konnte der SV Waldhausen durch Richard Hauser (51.) zum 1:1 ausgleichen. Andreas Hilger (77.) und Thiemo Leupoldt (79.) erhöhten in der Schlussphase binnen weniger Minuten auf 3:1 für den Gastgeber. Johannes Lindner markierte schließlich noch in der Nachspielzeit (92.) per Strafstoß den Treffer zum 3:2-Endstand für das Schlusslicht aus Eggstätt.

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Kreisklasse 2

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare