SV Söchtenau - TSV Eiselfing (3:1)

Nächste Pleite für Eiselfing

+
SV Söchtenau - TSV Eiselfing (3:1)

Für Eiselfing endete das Auswärtsspiel gegen Söchtenau erfolglos. Die Heimmannschaft gewann 3:1. Der TSV 1966 war als Außenseiter in das Spiel gegangen – dementsprechend war die Niederlage keine allzu große Überraschung.

Der SVS stabilisiert nach dem Erfolg über den TSV Eiselfing die eigene Position im Klassement. Die Saison des SV Söchtenau verläuft weiterhin vielversprechend. Insgesamt hat Söchtenau nun schon sechs Siege und drei Remis auf dem Konto, während es erst zwei Niederlagen setzte.

Eiselfing findet sich derzeit in der unteren Tabellenhälfte wieder: Rang elf. Drei Siege, vier Remis und fünf Niederlagen hat der Gast derzeit auf dem Konto.

Der TSV 1966 kam in den letzten fünf Spielen nicht in Fahrt und steckte in dieser Zeit vier Niederlagen ein und entschied kein einziges Match für sich. Dagegen reitet der SVS derzeit auf einer Welle des Erfolges. Drei Siege und zwei Remis heißt hier die jüngste Bilanz.

Am nächsten Sonntag (13:00 Uhr) reist der SV Söchtenau zum SV Seeon-Seebruck, am gleichen Tag begrüßt der TSV Eiselfing den SV Amerang vor heimischem Publikum.

Dieser Artikel wurde automatisch erstellt. Dafür werden Statistiken und Spieldaten analysiert und mithilfe der rtr textengine in einen Spielbericht umgewandelt.

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Kreisklasse 2

Auch interessant

Kommentare