Vorbericht: ASV Rott/Inn - TV 1909 Obing

ASV Rott/Inn zum Auftakt gegen Obing

+
Vorbericht: ASV Rott/Inn - TV 1909 Obing

Rott trifft am Samstag mit Obing auf einen formstarken Gegner. Der ASV strich am Samstag drei Zähler gegen den DJK SV Griesstätt ein (5:1). Der TVO gewann das letzte Spiel souverän mit 2:0 gegen den TSV Breitbrunn-Gstadt und muss sich deshalb nicht verstecken. Im Hinspiel hatte der TV 1909 Obing den Heimvorteil genutzt und mit 3:2 gewonnen.

Beleg für das durchwachsene Heimabschneiden des ASV Rott/Inn sind sieben Punkte aus sechs Spielen. Mit lediglich acht Zählern aus zwölf Partien stehen die Gastgeber auf dem Abstiegsplatz.

Obing führt das Feld der Kreisklasse 2 mit 26 Punkten an. Offensiv stechen die Gäste in den bisherigen Spielen deutlich hervor, was an 27 geschossenen Treffern leicht abzulesen ist. In den letzten fünf Spielen ließ sich der TVO selten stoppen, vier Siege und ein Remis stehen in der jüngsten Bilanz.

Von der Offensive des TV 1909 Obing geht immense Gefahr aus. Mehr als zweimal pro Partie befördert der Angriff den Ball im Schnitt über die Linie. Mit acht Siegen war Obing genauso häufig erfolgreich, wie Rott in dieser Spielzeit verlor. Damit dürfte auch klar sein, wer in dieser Partie den Ton angeben will.

Gegen den ASV sind für den TV 1909 Obing drei Punkte fest eingeplant.

Dieser Artikel wurde automatisch erstellt. Dafür werden Statistiken und Spieldaten analysiert und mithilfe der rtr textengine in einen Spielbericht umgewandelt.

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Kreisklasse 2

Auch interessant

Kommentare