ASV Rott/Inn - TV 1909 Obing (4:2)

Überraschung gelungen

+
ASV Rott/Inn - TV 1909 Obing (4:2)

Unerwartet und schmerzlich zugleich musste sich der TV 1909 Obing dem ASV Rott/Inn mit 4:2 beugen. Der überraschende Dreier des Underdogs sorgte bei Obing für triste Mienen. Das Hinspiel hatten die Gäste mit 3:2 gewonnen.

Rott muss sich ohne Zweifel um die eigene Abwehr kümmern. Im Schnitt kassierte das Team mehr als 2 Gegentreffer pro Spiel. Der Gastgeber belegt mit elf Punkten den Abstiegsrelegationsplatz. Die Stärke des ASV liegt in der Offensive – mit insgesamt 27 erzielten Treffern. Der ASV Rott/Inn bessert seine eher dürftige Bilanz auf und kommt nun auf insgesamt drei Siege, zwei Unentschieden und acht Pleiten. In den letzten fünf Partien rief Rott konsequent Leistung ab und holte neun Punkte.

Beim TVO präsentierte sich die Abwehr angesichts 25 Gegentreffer immer wieder wackelig. Allerdings traf die Offensive dafür auch gerne ins gegnerische Tor (29). Mit 26 Zählern führt der TV 1909 Obing das Klassement der Kreisklasse 2 souverän an. Die gute Bilanz von Obing hat einen Dämpfer bekommen. Insgesamt sammelte der TVO bisher acht Siege, zwei Remis und vier Niederlagen.

Als Nächstes steht für den ASV eine Auswärtsaufgabe an. Am Sonntag (12:45 Uhr) geht es gegen den FC Maitenbeth. Der TV 1909 Obing tritt bereits einen Tag vorher gegen den SV Ramerberg an.

Dieser Artikel wurde automatisch erstellt. Dafür werden Statistiken und Spieldaten analysiert und mithilfe der rtr textengine in einen Spielbericht umgewandelt.

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Kreisklasse 2

Auch interessant

Kommentare