SV Ramerberg - SV Vogtareuth (1:1)

Ramerberg verdirbt Vogtareuth die Laune

+
SV Ramerberg - SV Vogtareuth (1:1)

Der SV Ramerberg spuckte dem SV Vogtareuth in die Suppe und knöpfte dem favorisierten Team ein 1:1-Remis ab. Über das Remis konnte sich der SV Ramerberg entschieden mehr freuen als der vermeintliche Favorit SV Vogtareuth. Das Kräftemessen der beiden Teams im Hinspiel war torlos geendet.

Nach 22 absolvierten Begegnungen nimmt der SV Ramerberg den 13. Platz in der Tabelle ein. Insbesondere an vorderster Front liegt bei der Heimmannschaft das Problem. Erst 22 Treffer markierte der Tabellenletzte – kein Team der Kreisklasse 2 ist schlechter.

Der SV Vogtareuth blieb auch im siebten Spiel hintereinander ungeschlagen, baute jedoch die Serie von sechs Siegen nicht aus. Beim Gast greift die alte Fußballweisheit, wonach der Angriff Spiele gewinnt, die Abwehr aber Meisterschaften. Mit gerade einmal 17 Gegentoren stellt der Ligaprimus die beste Defensive der Kreisklasse 2. Am Samstag muss der SV Ramerberg beim TSV Babensham ran, zeitgleich wird der SV Vogtareuth vom FC Maitenbeth in Empfang genommen.

Dieser Artikel wurde automatisch erstellt. Dafür werden Statistiken und Spieldaten analysiert und mithilfe der rtr textengine in einen Spielbericht umgewandelt.

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Kreisklasse 2

Auch interessant

Kommentare