SV Ramerberg - SV Amerang (0:5)

Amerang überrollt Ramerberg

+
SV Ramerberg - SV Amerang (0:5)

Der SV Amerang erteilte dem SV Ramerberg eine Lehrstunde und gewann mit 5:0. Im Hinspiel hatte der SV Amerang den SV Ramerberg in die Schranken gewiesen und mit 5:2 gesiegt.

Der SV Ramerberg baute die Mini-Serie von zwei Siegen nicht aus. Das Heimteam kassiert weiterhin fleißig Niederlagen, deren Zahl sich mittlerweile auf zwölf summiert. Ansonsten stehen noch fünf Siege und vier Unentschieden in der Bilanz. Nach 21 absolvierten Begegnungen nimmt die Elf aus Ramerberg den 13. Platz in der Tabelle ein. Insbesondere an vorderster Front liegt beim Tabellenletzten das Problem. Erst 21 Treffer markierte der Ramerberger Sportverein – kein Team der Kreisklasse 2 ist schlechter.

In den letzten fünf Partien ließ der SV Amerang zu viele Punkte liegen. Von 15 möglichen Zählern holte man lediglich sechs. Der Gast behauptet nach dem Erfolg über den SV Ramerberg den dritten Tabellenplatz. Mit beeindruckenden 48 Treffern stellt Amerang den besten Angriff der Kreisklasse 2. Am kommenden Sonntag trifft der SV Ramerberg auf den SV Vogtareuth, der SV Amerang spielt tags zuvor gegen den TSV Babensham.

Dieser Artikel wurde automatisch erstellt. Dafür werden Statistiken und Spieldaten analysiert und mithilfe der rtr textengine in einen Spielbericht umgewandelt.

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Kreisklasse 2

Auch interessant

Kommentare