Vorbericht: DJK SV Griesstätt - ASV Rott/Inn

Griesstätt will Serie ausbauen

+
Vorbericht: DJK SV Griesstätt - ASV Rott/Inn

Der DJK SV Griesstätt will mit dem Rückenwind von zwei Siegen in Folge gegen den ASV Rott/Inn punkten. Letzte Woche siegte der DJK SV Griesstätt gegen den SV Schechen mit 2:1. Somit belegt Griesstätt mit 24 Punkten den neunten Tabellenplatz. Der ASV Rott/Inn gewann das letzte Spiel gegen den TSV Babensham mit 3:0 und liegt mit 25 Punkten im Mittelfeld der Tabelle. Im Hinspiel hatte der SVG die Punkte von Rott entführt und einen 4:1-Auswärtssieg für sich reklamiert.

Die Trendkurve des DJK SV Griesstätt geht insgesamt nach oben. Nach der ersten Hälfte des Fußballjahres stand man noch auf Rang elf, mittlerweile hat man Platz sieben der Rückrundentabelle inne. Das Heimteam ist im Fahrwasser und holte aus den jüngsten fünf Matches acht Punkte. Sieben Siege, drei Remis und zehn Niederlagen hat der Sportverein aus Griesstätt momentan auf dem Konto.

Mit beeindruckenden 46 Treffern stellt der ASV Rott/Inn den besten Angriff der Kreisklasse 2. In der Fremde ist beim Gast noch Sand im Getriebe. Erst zehn Punkte sammelte man bisher auswärts. Gegenwärtig rangiert das Team der Weiß-Schwarzen auf Platz acht, hat also noch die Möglichkeit, in der Tabelle weiter vorzurücken. Die volle Punkteausbeute sprang für Rott in den letzten fünf Partien lediglich einmal heraus. Die bisherige Ausbeute des ASV: sieben Siege, vier Unentschieden und zehn Niederlagen.

In der Tabelle liegen beide Teams mit einem Punkt Unterschied dicht beieinander. Gewarnt sollte vor allem die Hintermannschaft des DJK SV Griesstätt sein: Der ASV Rott/Inn versenkt pro Spiel im Schnitt mehr als zweimal das Leder im gegnerischen Netz. Beide Mannschaften bewegen sich derzeit auf einem ähnlichen Spielniveau, sodass ein Favorit im Vorfeld kaum auszumachen ist.

Dieser Artikel wurde automatisch erstellt. Dafür werden Statistiken und Spieldaten analysiert und mithilfe der rtr textengine in einen Spielbericht umgewandelt.

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Kreisklasse 2

Auch interessant

Kommentare