Vorbericht: DJK-SV Oberndorf - FC Maitenbeth

Kellerduell am Sonntag

+
Vorbericht: DJK-SV Oberndorf - FC Maitenbeth

Am Sonntag trifft der DJK-SV Oberndorf auf den FC Maitenbeth. Der DJK-SV Oberndorf siegte im letzten Spiel gegen den TSV 1932 Aßling mit 3:1 und besetzt mit 18 Punkten den 13. Tabellenplatz. Gegen den TSV Babensham kam der FC Maitenbeth dagegen im letzten Match nicht über ein Remis hinaus (2:2). Eine klare Angelegenheit war das Hinspiel nicht. Oberndorf siegte knapp mit 3:2.

Das Heimteam muss sich ohne Zweifel um die eigene Abwehr kümmern. Im Schnitt kassierte das Team mehr als zwei Gegentreffer pro Spiel. In den letzten fünf Spielen schaffte das Schlusslicht lediglich einen Sieg. Der aktuelle Ertrag des DJK-SV Oberndorf zusammengefasst: fünfmal die Maximalausbeute, drei Unentschieden und zwölf Niederlagen. Im Angriff brachte der Oberndorfer Sportverein deutliche Schwächen zutage, was sich an den nur 27 geschossenen Treffern erkennen lässt. Die Heimbilanz von Oberndorf ist ausbaufähig. Aus zehn Heimspielen wurden nur zehn Punkte geholt.

Der FC Maitenbeth erfüllte zuletzt die Erwartungen und verbuchte aus den jüngsten fünf Partien acht Zähler. Sechs Siege und vier Remis stehen zehn Pleiten in der Bilanz des Gastes gegenüber. Der Aufsteiger steht aktuell auf Position elf und hat in der Tabelle viel Luft nach oben. Im Sturm von Maitenbeth stimmt es ganz und gar nicht: 23 Treffer konnte er in dieser Saison erst erzielen. Beide Mannschaften liegen in der Tabelle nur vier Punkte auseinander. Die Vorzeichen deuten auf eine ausgeglichene Partie. Ein Favorit lässt sich jedenfalls nicht bestimmen.

Dieser Artikel wurde automatisch erstellt. Dafür werden Statistiken und Spieldaten analysiert und mithilfe der rtr textengine in einen Spielbericht umgewandelt.

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Kreisklasse 2

Auch interessant

Kommentare