SV Amerang - FC Maitenbeth (4:0)

Amerang überrennt Maitenbeth

+
SV Amerang - FC Maitenbeth (4:0)

Der FC Maitenbeth blieb gegen den SV Amerang chancenlos und kassierte eine herbe 0:4-Klatsche. Der SV Amerang ging als klarer Favorit in die Partie und erfüllte diese Erwartungen am Ende auch. Nach dem Hinspiel hatte sich der Gastgeber dank eines 1:0-Sieges mit der vollen Punktzahl wieder auf den Weg in die Heimat gemacht.

Die Saisonbilanz des Absteigers sieht damit weiter sehr positiv aus. Bei zehn Siegen und einem Unentschieden büßte der SV Amerang lediglich vier Niederlagen ein. Mit beeindruckenden 38 Treffern stellt der Sportverein aus Amerang den besten Angriff der Kreisklasse 2. Trotz der drei Zähler machte der Ameranger Sportverein im Klassement keinen Boden gut.

Der FC Maitenbeth musste sich nun schon zehnmal in dieser Spielzeit geschlagen geben. Da der Gast insgesamt auch nur vier Siege und zwei Unentschieden vorweisen kann, sind die Aussichten ziemlich düster. Im Sturm des Aufsteigers stimmt es ganz und gar nicht: 14 Treffer konnte er in dieser Saison erst erzielen. In der Tabelle liegt der Fußball-Club aus Maitenbeth nach der Pleite weiter auf dem elften Rang.

Mit 31 Punkten auf der Habenseite herrscht beim SV Amerang eitel Sonnenschein. Hingegen ist beim FC Maitenbeth nach neun Spielen ohne Sieg der Wurm drin. Der SV Amerang tritt am Samstag, den 06.04.2019, um 15:00 Uhr, beim TV 1909 Obing an. Einen Tag später (14:00 Uhr) empfängt der FC Maitenbeth den SV Ramerberg.

Dieser Artikel wurde automatisch erstellt. Dafür werden Statistiken und Spieldaten analysiert und mithilfe der rtr textengine in einen Spielbericht umgewandelt.

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Kreisklasse 2

Auch interessant

Kommentare