Gelungener Auftakt für Waldhausen

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Im Duell der beiden Aufsteiger in die Kreisklasse 2 besiegte Waldhausen Linde Tacherting mit 4:1. Bereits in der vierten Minute wurde es brenzlig vor dem Kasten der Gäste, Martin Lochner, Torschützenkönig der A-Klasse in der vorherigen Saison, setzte per Kopf ein erstes Ausrufezeichen. Danach ließen sich die Hausherren das Spiel aus der Hand nehmen. SVL-Kapitän Huber versuchte es mit einem Direktschuss, SV-Torwart Christian Reiter wusste den Ball zu parieren (8.). Linde Tacherting in der Folgezeit mit weiteren guten Angriffen, Weißgerber und Neuzugang Hans Irl konnten das Spielgerät jedoch nicht im Kasten unterbringen. Auf der Gegenseite hatte Martin Kirmaier die Führung auf dem Schlappen, Keeper Rost war jedoch zur Stellen. Tore gab es erst nach dem Seitenwechsel: Nach tollem Pass von Lochner schoss Hilger die Heimelf in Front (59.). Und Waldhausen konnte nachlegen: Diesmal war es Martin Lochner, der nach einem Freistoß am schnellsten reagierte und zum 2:0 einnetzte (72.). Mit dem Anschlusstreffer in der 84. Minute durch Oberhauser keimte bei den Gästen die Hoffnung wieder auf, doch ein Waldhausen-Doppelschlag entschied die Partie: Erst staubte Joker Zieglgänsberger ab (86.), ehe Nurikic allein vor dem Torwart stehend den Sack endgültig zu machen konnte. Mit dem Auftaktsieg verschafft sich der SV Waldhausen eine gute Ausgangsposition für die kommenden Aufgaben. (ml/mbö)

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Kreisklasse 2

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare