Eiselfing behält die Oberhand

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Vor 160 Zuschauern bezwingt der TSV Eiselfing den ASV Rott mit 2:1.

Es dauerte bis zur 52. Minute ehe das erste Tor des Tages fiel. Markus Huber war der gefeierte Mann, der zum 1:0 für Eiselfing traf.

In der 66. Minute erhöhte Stefan Schuster auf 2:0 für die Gäste aus Eiselfing.

Den Schlusspunkt setzte Sebastian Baranowski in der 90+1 Minute. Er traf zum 2:1 Anschluss für Rott. (mar)

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Kreisklasse 2

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare