SVR macht großen Sprung

Extrem wichtiger Sieg für Riedering. Während die Konkurrenz allesamt Punkte liegen lässt, fährt der SVR einen Dreier gegen Karo ein und klettert damit ganze drei Plätze auf Rang sieben.

Andreas Hiltner netzte nach 37 Minuten für die Hausherren, Kinzl mit dem Ausgleich direkt nach dem Pausentee. Die weiteren Treffer für die Hausherren aus Riedering waren Maximilian und Andreas Harter, sowie Stefan Anner. Da reichte auch nicht mehr, dass Sokic noch einmal verkürzen konnte. Großkaros Gallin sah in der 88. Minute noch die zweite gelbe Karte, der TuS verliert in Unterzahl.

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Kreisklasse 1

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.