Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Vorbericht: ASV Kiefersfelden - WSV Samerberg

Schwerer Prüfstein für Samerberg

Kreisklasse 1
+
Vorbericht: ASV Kiefersfelden - WSV Samerberg

Samerberg konnte in den letzten vier Spielen nicht punkten. Mit dem ASVK wartet am Sonntag auch noch ein starker Gegner. Der ASV Kiefersfelden siegte im letzten Spiel gegen den SV Riedering mit 3:2 und liegt mit 36 Punkten im Mittelfeld der Tabelle. Der WSV erntete am letzten Spieltag nichts und ging mit 1:3 als Verlierer im Duell mit dem SV Seeon-Seebruck hervor.

Kiefersfelden kam im Hinspiel gegen den WSV Samerberg zu einem knappen 2:1-Sieg. Wird das Rückspiel wieder eine enge Angelegenheit?

Auf die eigene Heimstärke ist Verlass. Der ASVK holte daheim bislang sechs Siege und zwei Remis. Zu Hause verlor man lediglich dreimal. Der ASV aus Kiefersfelden befindet sich wenige Spieltage vor Ende der Saison in der zweiten Tabellenhälfte. Offensiv konnte dem Kiefersfeldener ASV in der Kreisklasse 1 kaum jemand das Wasser reichen, was die 56 geschossenen Treffer nachhaltig dokumentieren. Nach 22 ausgetragenen Partien ist das Abschneiden des Allgemeine Sportverein Kiefersfelden insgesamt durchschnittlich: elf Siege, drei Unentschieden und acht Niederlagen. Der ASV ist im Fahrwasser und holte aus den jüngsten fünf Matches sieben Punkte.

Auf fremden Plätzen läuft es für Samerberg bis dato bescheiden – die Ausbeute beschränkt sich auf einen mageren Zähler. Der Samerberger WSV belegt mit zehn Punkten den 13. Tabellenplatz. Mit erschreckenden 67 Gegentoren stellt der Wintersportverein Samerberg die schlechteste Abwehr der Liga. Nach 22 absolvierten Begegnungen stehen für den Samerberger Wintersportverein drei Siege, ein Unentschieden und 18 Niederlagen auf dem Konto. In den letzten fünf Spielen schaffte der WSV aus Samerberg lediglich einen Sieg.

Der Wintersportverein aus Samerberg hat mit 67 Gegentoren mehr kassiert als jede andere Mannschaft der Liga. Mit dem ASV Kiefersfelden fährt man auch noch zu einem offensivstarken Gegner.

Gegen Kiefersfelden erwartet den WSV eine hohe Hürde.

Dieser Artikel wurde automatisch erstellt. Dafür werden Statistiken und Spieldaten analysiert und mithilfe der rtr textengine in einen Spielbericht umgewandelt.

Kommentare