Au gibt die Punkte aus der Hand

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Es lief eigentlich alles perfekt für den ASV Au am Samstagnachmittag. Mit 1:0 ging man auf de Platz der Eisenbahner in Rosenheim nach 28 Minuten in Führung. Stefan Gegenfurtner besorgte den ersten Treffer für die Kreisliga-Reserve - es sollte jedoch auch der einzige für das Auswärtstea bleiben.

Der ESV, heuer ungewohnt präsent in der Abstiegszone, konnte die Partie jedoch drehen. Torjäger Gökhan Kus steuerte gleich zwei Tore noch vor dem Seitenwechsel bei (43., 58.), zuvor glich bereits Werner Wirkner in Minute 38 aus. Au bleibt auf dem Vorletzten Tabellenplatz, hat aber auch weiterhin die Chance, die Klasse aus eigener Kraft halten zu können. Der ESV Rosenheim sammelt wichtige Zähler, kann sich aber noch keinesfalls zurücklehnen.

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Kreisklasse 1

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare