Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Spektakel beim Sportbund

In einem torreichen Spiel konnte die Rosenheimer Bayerliga-Reserve den Aufsteiger aus Freilassing verdient mit 4:2 bezwingen. Die Hausherren erwischten einen Start nach Maß und gingen durch Milan Novaks herrlichen Heber über Torhüter Schönberger in Führung. Doch die Gäste ließen sich davon nicht einschüchtern und spielten weiter nach vorne. Andreas Brandl belohnte das in der 27. Minute mit dem Ausgleich. Bis zur Pause blieb die Partie ausgeglichen. Nach dem Seitenwechsel erhöhten die Hausherren das Tempo und gingen durch einen schönen Treffer von Dominik Reichmacher in Führung. In der Folgezeit setzt sich die größere Klasse des SBR durch. Maierbacher und Kapitän Höhensteiger schraubten das Ergebnis nach oben, ehe dem starken Albert Deiter der letzte Treffer gelang. Durch diesen Sieg ist die Bayernliga-Reserve mit dem ESV Freilassing gleichgezogen. Beide Mannschaften haben nun sieben Punkte auf dem Konto. Wobei dem SBR hier das bessere Torverhältnis zu Gute kommt. Die Grün-Weißen haben bislang ein Tor weniger kassiert (13) und ebenso wie der ESV ein Dutzend Tore geschossen. Eine Defensiv-Steigerung wäre angebracht.

Kommentare