BZL: Sportbund mit Remis zum Auftakt

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+
Johannes Zottl und der SBR erkämpften sich gegen Ebersberg einen Punkt

Mit einem 1:1-Unentschieden ist die Bezirksliga-Mannschaft des SB/DJK Rosenheim in die Frühjahrsrunde gestartet. Gegen den TSV Ebersberg hatten die jungen Sportbündler zunächst die bessere Anfangsphase und kamen durch Stefan Millich zum Führungstor, der aus halbrechter Position mit einem Flachschuss ins lange Eck traf. Nach einer knappen halben Stunde war dann Ebersberg besser im Spiel und kam mit dem Pausenpfiff zum Ausgleich, als Stefan Lechner nach einem Eckball erfolgreich war. Nach Wiederbeginn starteten erneut die Rosenheimer besser, ein Schuss von Davide Guerrieri und Gelegenheiten von Johannes Zottl waren vorhanden. Auf der anderen Seite war Ebersberg vor allem bei Standards brandgefährlich und hatte durch Benedikt Platzer im Anschluss an einen Eckball noch einen Pfostentreffer zu verzeichnen. Letztlich war es aber ein gerechtes Unentschieden.

 

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Bezirksliga Ost

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare