Bezirksliga-Rückblick der Inn/Salzach-Teams

Bruckmühl und Freilassing marschieren weiter - Waldkraiburg in der Krise

  • schließen

Fußballkreis Inn/Salzach - Wie haben sich die Bezirksliga-Teams aus dem heimischen Kreis am Wochenende geschlagen? Wir haben einen Überblick für Sie.

TSV Ebersberg - TSV Teisendorf 1:1

Langsam kommt der TSV Teisendorf in Fahrt. Nachdem der Aufsteiger zu Beginn der Saison gleich sieben Mal hintereinander verlor, konnte er nun schon zum zweiten Mal in Folge punkten. Teisendorf ging durch Daniel Stippel in Führung (32.), noch vor der Halbzeit glich Florian Köster für die Eber aus (43.).

VfB Forstinning - VfL Waldkraiburg 5:3

Bereits zum sechten Mal in Folge geht der VfL Waldkraiburg als Verlierer vom Platz. Eine knappe Stunde konnte man in Forstinning noch mithalten - Keeper Domen Bozjak glich in der 54. Minute per Elfmeter zum 2:2 aus, dann entschied allerdings ein Doppelschlag der Hausherren das Spiel. Zum ausführlichen Spielbericht.

TSV Bad Endorf - SV Saaldorf 3:3

Äußerst bitter verlief das Debüt von TSV-Trainer Jochen Reil. Zur Halbzeit führten die Gastgeber durch Tore von Tobias Müller (14.) und Andreas Garhammer 34., 38.) bereits mit 3:0, dann drehten die Saaldorfer aber auf und glichen durch Simon Zebhauser (61.), Felix Großschädl (80.) und Timo Portenkirchner (89.) aus. Zum

ausführlichen Spielbericht.

SV Bruckmühl - SC Baldham-Vaterstetten 1:0

Der Aufsteiger aus dem Mangfalltal ist einfach (fast) nicht zu stoppen. Gegen Baldham war das Spiel zwar lange ausgeglichen, am Ende entschied eine Freistoßvariante aber das Spiel und Neuzugang Andreas Wechselberger wurde zum Held des Tages. Zum ausführlichen Spielbericht.

TSV Buchbach II - TSV Dorfen 1:4

Ein Doppelschlag zu beginn des Spiels (15. und 17.) brachte schon die kleine Vorentscheidung für die Dorfener. Zwar kamen die Buchbacher per Strafstoß durch Ali Bircan noch einmal zum Anschluss, doch ein erneuter Doppelschlag (63. und 69.) sicherte den Gästen endgültig die drei Punkte. Zwei Platzverweise gab es auch noch, Buchbachs Tobias Sztaf (65.) und Dorfens Fabio Zöller (75.) mussten beide das Feld nach einer Gelb-Roten Karte verlassen.

SpVgg Haidhausen - ESV Freilassing 0:4

Der ESV Freilassing macht es den Bruckmühlern gleich und marschiert von Sieg zu Sieg. Beim Aufsteiger aus dem Münchener Süden gab es eine Regenschlacht, aber eben auch drei Punkte. Daniel Leitz schnürte dabei seinen nächsten Doppelpack. Zum ausführlichen Spielbericht.

Die weiteren Ergebnisse:

SVN München - FC Aschheim 2:0

SG Reichertsheim/Ramsau/Gars (spielfrei)

Die Tabelle der Bezirksliga Ost:

Pl

Team

Sp

S

U

V

Tore

Diff.

Pkt

1

SV Bruckmühl

9

7

1

1

18:8

10

22

2

ESV Freilassing

8

6

2

0

25:4

21

20

3

SG Reichertsheim/Ramsau/Gars

8

5

1

2

15:7

8

16

4

TSV Bad Endorf

9

4

2

3

13:13

0

14

5

SV Saaldorf

8

3

4

1

16:10

6

13

6

TSV Buchbach II

9

4

1

4

15:16

-1

13

7

FC Aschheim

8

4

0

4

14:7

7

12

8

SVN München

9

3

2

4

12:12

0

11

9

SpVgg Haidhausen

8

3

2

3

11:17

-6

11

10

VfB Forstinning

8

2

4

2

12:12

0

10

11

SC Baldham-Vaterstetten

8

2

3

3

8:14

-6

9

12

TSV Ebersberg

9

2

2

5

11:16

-5

8

13

TSV Dorfen

8

2

1

5

14:22

-8

7

14

VfL Waldkraiburg

8

2

0

6

9:22

-13

6

15

TSV Teisendorf

9

1

1

7

8:21

-13

4

_

dg

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Bezirksliga Ost

Auch interessant

Kommentare