Vorschau: TSV 1880 Wasserburg - SV Pullach

Wasserburg feiert sein Heimspieldebüt in der Bayernliga

+

Wasserburg - Freitagabend ist es soweit. Das erste Bayernligaheimspiel in der Geschichte der Wasserburger Löwen wird um 19.30 Uhr am Altstadtsportplatz an der Landwehrstraße angepfiffen. Gegner wird der SV Pullach sein, ein absoluter Hochkaräter in der Bayernliga Süd.

Der Wetterbericht verspricht noch pure Sonne und über 20 °C, wenn die Wasserburger Löwen, erstmalig vor heimischem Publikum, die Fußballschuhe für ein Spiel in der fünft-höchsten deutschen Liga schnüren. Die Gäste aus Pullach bringen da schon viel mehr Erfahrung mit. Vor sechs Jahren als Landesligameister aufgestiegen, belegten sie seitdem immer einen Platz unter den ersten fünf. Dreimal war man Zweiter und in der Saison 16/17 sogar Bayernligameister. Der Aufstieg scheiterte aber jeweils an strukturellen Problemen im Umfeld. Auch in der Vorsaison fand man sich in der Abschlusstabelle auf einem hervorragenden vierten Platz wieder. Bei der Bayernligapremiere am letzten Wochenende gelang gegen Kirchanschöring mit 2:1 auch gleich der erste Sieg.

Echtes Highlight für die Zuschauer

Bei den Löwen, die dem Heimstart förmlich entgegenfiebern und sich intensiv auf das Spiel vorbereitet haben, stehen bis auf die angeschlagenen Schaberl, Funkenhauser und Simeth alle Spieler zur Verfügung. Leo Haas wird nach dem Traumstart in Kottern kaum Veranlassung haben, die erfolgreiche Startelf zu verändern. Er erwartet ein intensives Spiel und hofft, dass seine Truppe auf Augenhöhe mit dem SV Pullach agieren kann. „Eine ganz starke Truppe mit großer individueller Klasse“, so sein Fazit nach dem Videostudium von Pullach’s Auftaktspiel. Den Zuschauern wird auf jeden Fall gleich ein absolutes Highlight geboten.

Wasserburg’s Verantwortliche erwarten einen großen Zuschaueransturm und bitten, die um diese Uhrzeit kostenfreien Parkgelegenheiten Am Gries, Unter der Rampe, sowie die Parkhäuser an der Kellerstraße und an der Überfuhrstraße anzufahren und den kurzen Fußmarsch in Kauf zu nehmen. Neben dem bewährten Löwenkiosk werden auch wieder „Kurbi’s“ beliebte Schmankerl angeboten.

Pressemitteilung TSV 1880 Wasserburg

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Bayernliga Süd

Auch interessant

Kommentare